Sie sind hier: Startseite / Archiv Meldungen

Archiv aktueller Meldungen

Seit 32 Jahre im Dienste des DRK-OV-Illingen

Übergabe der Ehrung an Rolf Schopf durch den Präsidenten

Im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung des DRK OV-Illingen ehrte der Präsident des Kreisverbandes Pforzheim Herr Prof. Dr. Wolfgang Kramer unseren 1. Vorsitzenden Rolf Schopf.

Herr Prof. Dr. Kramer dankte Herrn Schopf für seine Tätigkeit als 1. Vorsitzenden, welche er seit 1987 ausübt. Seit dieser Zeit lenkt er die Geschicke des Ortsvereins, setzte sich für die Gemeinschaft der Helfer sowie für das Wohl seiner Mitmenschen ein. Dies ist keine Selbstverständlichkeit formulierte der Präsident des Kreisverbandes. Er überreichte Herrn Schopf die Helfermedaille in Silber und überbrachte in Form einer Urkunde den Dank der Kreisverbandes.

Auf diesem Wege danken auch die Helfer der Ortsvereins ihrem Vorsitzenden für seine Arbeit.

Jahresbericht 2019

Hier der Link zu unserem Jahresbericht:  Jahresbericht_2019

Blutspenden am Montag, 21.09.2020

Nachruf: Walter Steinle

Sachspende - Blutzuckermessgeräte

Beurer GL44

Wir freuen uns sehr über eine Sachspende der Firma Beurer. Diese hat uns insgesamt 20 neue Blutzucker-Messgeräte vom Typ GL44 inkl. Zubehör zur Verfügung gestellt. Mit dieser Spende können wir die Helfer des Hausnotruf, der Helfer vor Ort, alle Fahrzeuge und Sanitätsdiensttaschen neu ausrüsten.

Vielen Dank.

Spende an die Helfer vor Ort durch die Landfrauen

Scheckübergabe durch die Landfrauen. (c) Landfrauen Illingen

Am 11. April konnten die Helfer vor Ort einen Scheck in Höhe von 500€ von den Landfrauen in Illingen entgegennehmen. Im Rahmen der Mitgliederversammlung fand die Übergabe durch die Vorstandschaft des Ortsvereins Illingen der Landfrauen statt. Das Geld stammt aus dem Verkauf von selbst gekochter Marmelade an verschiedenen Veranstaltungen und Sammlungen.

Wir, die Helfer vor Ort in Illingen, freuen uns sehr über die Spende und sehen es als schöne Bestätigung unserer Arbeit für die Menschen in Illingen und Schützingen.

Vielen Dank.

Spende Rotary Club Mühlacker-Enzkreis

(c) Rotary-Club Mühlacker-Enzkreis

Am 27. März 2019 zeichnete der Rotary-Club Mühlacker die Gewinner der 25-Jahr-Jubiläums-Projekte aus. Das DRK in Illingen konnte sich zusammen mit anderen Vereinen und Einrichtungen über Spenden für ausgewählte Projekte freuen.

Das Jubiläumsprojekt wurde vom Rotary-Club mit seinen 46 Mitgliedern als zusätzliches Angebot an die Region ins Leben gerufen. Ausgeschüttet wurden insgesamt 25000€ an die Bewerber.

Das DRK dankt für die Unterstützung.

Ehrungen für Blutspender

(c) Gemeinde Illingen

Am 27. Februar 2019 bestand im Rahmen der Sitzung des Verwaltungsausschusses die Gelegenheit langjährige Blutspender zu ehren. Der Bürgermeister Harald Eiberger und die Schriftführerin des DRK Ortsvereins Illingen Birgit Ahndorf konnten insgesamt 13 Lebensretter für ihre regelmäßige Bereitschaft Blut zu spenden auszeichnen:

10-mal gespendet haben: Melanie Adam, Karl Daimer, Daniela Kicherer, Ulrike Metzger, Dirk Schmitt, Maria Straub

25-mal gespendet haben: Ralph Robert Günther und Simone Jenssen

50-mal gespendet haben: Stephan Brendel und Willi Weischedel

75-mal gespendet haben: Dieter Götz, Herbert Hemsing und Matthias Schmidt

 

Wir möchten uns ganz herzlich bedanken!

 

 

Blutspenden am 25. Februar

Das Blutspenden am 25.2.2019 in der Stromberghalle war wieder sehr gut besucht. 161 Blutspenderinnen und Blutspender waren gekommen um mit ihrer Blutspende leben zu retten. Hierfür ganz herzlichen Dank.

Ebenso möchten wir uns bei den freiwilligen Helfern sowie beim Blutspendedienst für den reibungslosen und kurzweiligen Ablauf der Spendenaktion bedanken.

Auszeichnung für 20 Jahre Tätigkeit als Erste-Hilfe-Ausbilder

Unser Ausbilderin Birgit Ahndorf wurde vom DRK Kreisverband für ihre 20 jährige Tätigkeit als Erste-Hilfe-Ausbilderin ausgezeichnet.

"Erst war ich etwas verwirrt, da ich erst seit 2017 für das DRK ausbilde. Tatsächlich bin ich seit 20 Jahren in der Ausbildung tätig, allerdings die meiste Zeit für die Johanniter in Heilbronn und Schwäbisch Hall.", sagt Birgit Ahndorf.

Der DRK-Kreisverband teilte auf Anfrage mit, dass man sehr gerne das ehrenamtlich Engagement im Bereich der Ersten-Hilfe-Ausbildung wertschätzt, egal bei welcher Organisation. Und da Frau Ahndorf nun im Auftrag des Deutschen Roten Kreuzes ausbildet hat die Ehrung seine Richtigkeit. Das DRK freut sich sehr über ihr Engagement im der Breiten- und der Helferausbildung und über die Bereitschaft der ständigen Fort- und Weiterbildung.

Auch der Ortsverein freut sich für Frau Ahndorf und hofft auf weitere Ausbilderjahre.

Helfer vor Ort Einsätze im Jahr 2018

Übersicht über die Anzahl Alarmierungen im Ortsteil alle pro Kalenderwoche

In 2018 erfolgte Alarmierungen:  283

Weiteres entnehmen Sie dem Jahresbericht oder den Statistiken.

Fahrsicherheitstraining - 14.07.2018

Am Samstag, den 14.7.2018 waren wir zu Gast bei der Verkehrswacht in Vaihingen Enz zu einem Fahrsicherheitstraining. 

Es wurde heftig gebremst, ausgewichen, geschleudert und abgefangen. Es war ein sehr gutes Training für Situationen, die wir im Straßenverkehr und speziell auf Einsatzfahrten nicht erleben wollen aber manchmal trotzdem eintreten. Durch das Training konnten wir unsere Fahrzeuge und deren Verhalten in Grenzsituationen kennenlernen und die richtigen Reaktionen üben.

Wir fühlen uns nun noch besser auf kommende Einsatzfahrten vorbereitet. Hierfür gilt nochmal der Dank an unseren sehr versierten Trainer.

Helfer vor Ort bekommen Einsatzfahrzeug - 07.04.2018

Im Rahmen der Gewerbeschau wurde am 7.4.2018 das Fahrzeug der Helfer vor Ort offiziell in Dienst gestellt. Einige der Zahlreichen Groß- und Kleinspender kamen zur Übergabe, welchen unser herzlicher DANK gebührt. Seit die Helfer vor Ort im Dezember 2016 an den Start gingen, wurden diese bereits über 620 mal alarmiert. Diese Zahl zeigt, wie gut es ist dieses Angebot in Illingen zu haben. Bevor, das Einsatzfahrzeug realisiert werden konnte, fuhren die Helfer mit ihren privaten PKW, gekennzeichnet durch ein Dachschild (DRK Notfalleinsatz) zum Einsatzort. Dies war jedoch für die Verkehrsteilnehmer sehr schlecht zu erkennen. Das Einsatzfahrzeug ist dank der Signalanlage und Blaulicht gut sichtbar und für alle deutlich sicherer. Durch das Angebot der Helfer vor Ort, welches ausschließlich durch das ehrenamtliche Engagement realisierbar ist, kann das behanldungsfreie Intervall, bis der Rettungsdienst vor Ort ist verkürzt und überbrückt werden. So stehen Patient und/oder Angehörige im Notfall bei manchmal auch emotional schwierigen Situationen nicht so lange alleine da.
Auch die laufenden Kosten für Material,  Fahrzeugkosten etc. muss der Ortsverein durch Spenden finanzieren. Diese Kosten werden nicht von Krankenkassen oder Kommunen getragen werden. An dieser Stelle nochmals ein DANKE an alle Groß- und Kleinspender.
Am Informationsstand des DRK auf der Gewerbeschau konnte man sich über das vielfältige Angebot (Hausnotruf, Erste Hilfe Kurse, Beratung altersgerechtes Wohnen, Rettungdienst etc.) informieren oder sich in der Herz-Lungen-Wiederbelebung und der Stabilen Seitenlage unterweisen lassen und auch praktisch üben.

Neuer Blutspendetermin 2019

Nächster Termin zur Blutspende in Illingen:

Montag, 25.02.2019 - 15:30 - 19:30 Uhr

Stromberghalle
Schulstraße 7-9

75428 Illingen

 

Hier klicken um den Termin in den Kalender einzutragen.

Ehrung langjähriger aktiver Helfer - 02.03.2018

Von li. nach re. Hinten: Stefan Adam (Kreisgeschäftsführer), Rolf Schopf, Helma Knapp, Christine Schopf, Nadine Hanakam (stellv. Kreisbereitschaftsleiterin), von li. nach re. Vorne: Manfred Fitzner, Karl Walter Steinle, Sabine Fechner

Bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung am 02.03.2018 im ev. Gemeindehaus in Schützingen wurden langjährige aktive Helfer für ihre treue Mitarbeit bei DRK geehrt. Die Urkunden und die Auszeichnungsspangen wurden durch die stell. Kreisbereitschaftsleitung Frau Hanakam und den Kreisgeschäftsführer Herrn Adam überreicht.

Herr Manfred Fitzner wurde für 20 Jahre, Frau Sabine Fechner für 35 Jahre, Frau Helma Knapp für 40 Jahre, Frau Christine Schopf für 45 Jahre, Herr Rolf Schopf für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft im DRK geehrt. Besonders wurde Herr Karl Walter Steinle für 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

In Abwesenheit wurden Herr Martin Fitzner für 20 Jahre Mitgliedschaft, Frau Karin Haider für 30 Jahre und Herr Martin Roller für 40 Jahre geehrt.

Herr Adam und Frau Hanakam beglückwünschen die Jubilare und überbringen herzlichste Grüße vom Präsidenten des Kreisverbandes Herrn Prof. Dr.-med. Kramer.

Außerordentliche Mitgliederversammlung und Wahlen - 02.03.2018

Bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung am 02.03.2018 im ev. Gemeindehaus in Schützingen wurde eine neue Satzung durch die Mitglieder des Ortsvereins beschlossen. Diese ist hier auf der Homepage abrufbar.

Danach wurde gemäß der nun geltenden Satzung die Ämter des stellv. Vorstandes, des Kassier und des Kassenprüfers neu gewählt. Gewählt wurden:

  • Jeanette Schopf zum stellv. Vorstand des OV
  • Thomas Ahndorf zum Kassier
  • Karin Tenzera zur Kassenprüferin

Alle nahmen die Wahl an.

Das Protokoll der Sitzung ist für Mitglieder im Intern-Bereich auf der Homepage abrufbar.

Einladung zur Übergabe des neuen Einsatzfahrzeugs der Helfer vor Ort

Neues HvO Dienstfahrzeug

Dank zahlreicher großen und kleinen Spenden aus der Bevölkerung und ortsansässigen Firmen und mit Unterstützung der Gemeinde Illingen konnte das dringend benötigte Einsatzfahrzeug für die Helfer vor Ort realisiert werden.

Hierfür geht unser ganz herzlichen DANK an alle Spender und Unterstützer.

Nach nun 2 ¼ Jahren Helfer vor Ort in Illingen kann diese Gruppe auf fast 500 Einsätze zurückblicken. Dank des neuen Einsatzfahrzeuges, welches über Blaulicht und Martinshorn verfügt, konnten wir unsere Anfahrtszeiten weiter verkürzen und können nun noch schneller und sicherer bei Notfällen vor Ort sein.

Am 7.4.2018 wird das Einsatzfahrzeug um 14.30 Uhr offiziell in Dienst gestellt. Wir laden alle Spender und Interessierte ein uns am Informationsstand des DRK im Rahmen der Gewerbeschau zu besuchen.

Zwei Jahre Helfer vor Ort - 16.12.2017

Helfer vor Ort in Illingen im Einsatz

Die Helfer vor Ort in Illingen feiern ihr zweijähriges Bestehen. 

Am 16.12.2015 gingen die Helfer vor Ort (HvO) an den Start um die Notfallversorgung in Illingen und Schützingen zu verbessern. Bis heute wurde die HvO Gruppe zu 525 Einsätzen gerufen.

Lesen Sie mehr im Jahresbericht des HvO.

 

 

Einladung - Außerordentlichen Mitgliederversammlung

Einladung
an alle aktiven und passiven Mitglieder des DRK Ortsvereins Illingen zur außerordentlichen Mitgliederversammlung am 02.03.18.

Beginn: 19:00 Uhr
Ort: Ev. Gemeindehaus Schützingen, Hauptstr. 39

Durch geänderte Vorgaben des Landesverbandes wurde es notwendig die unten aufgeführten Wahlen durchzuführen. Zusätzlich muss eine neue Ortsvereinssatzung eingeführt werden. Den Satzungsentwurf können sie vorab auf unserer Homepage einsehen.

TOP 1: Begrüßung
TOP 2: Beschluss der Tagesordnung und Protokoll der letzten Sitzung
TOP 3: Abstimmung über eine neue Satzung des Ortsvereins
TOP 4: Wahl des Kassiers
TOP 5: Wahl des stellv. Vorsitzenden
TOP 6: Wahl der Kassenprüfer
TOP 7: Sonstiges

Änderungen und Ergänzungen zur Tagesordnung müssen fristgerecht, eine Woche vorher schriftlich beim Ortsvereinsvorsitzenden eingegangen sein.

Der Ortsvereinsvorsitzender
Rolf Schopf

Einladung als PDF

Um die Räumlichkeiten besser planen zu können, bitten wir um eine kurze Anmeldung unter
07042/24068 (Anrufbeantworter) oder unter vorstand.illingen[at]drk-pforzheim[dot]de

Wahlen zum Vorstand und Bestätigung der Bereitschaftsleitung - 16.11.2017

Während der Mitgliederversammlung am 16.11.2017 wurde die Leitung des Ortsvereins neu gewählt.

Folgende Personen wurden gewählt und nahmen die Wahl an:

Rolf Schopf
(1. Vorsitzende)

Prof. Dr. Thomas Ahndorf
(2. Vorsitzender und Kassier)

Birgit Ahndorf
(Schriftführerin)

Bei der Sitzung wurde auch die Bereitschaftsleitung durch die Mitglieder bestätigt:

Tihomir Tenzera
(Bereitschaftsleiter)

Alexander Witte
(stellvert. Bereitschaftsleiter)

 

Hier können Sie das Protokoll zur Sitzung einsehen.

Spende Fa. Speidel an Helfer vor Ort - 05.12.2016

Den Spendenaufruf der Helfer vor Ort hat die in Illingen ansässige Firma Speidel spontan aufgegriffen und sich zur großzügigen Unterstützung der Helfer vor Ort Gruppe entschlossen. „Bei einem Notfalleinsatz zählt jede Minute. Die freiwilligen Helfer vor Ort setzen hierfür einen großen Teil Ihrer Freizeit ein. Und wir wollen unseren Beitrag hierfür leisten. Deshalb unterstützen wir diese wertvolle Arbeit der HvO-Gruppe Illingen mit unserer Spende“, Rainer Speidel, Geschäftsführer der Speidel GmbH. Wir freuen uns sehr und danken der Firma Speidel für den Scheck über 1500 Euro. Er bringt uns dem neuen Einsatzfahrzeug einen Schritt näher.

100. Alarmierung der HvO Illingen - 11.04.2016

Das HvO-System funktioniert sehr gut! In den vergangenen 125 Tagen wurden die freiwilligen Helfer des HvO bereits zu  100 Einsätzen gerufen und konnten bei den meisten bereits nach wenigen Minuten und somit deutlich vor dem Rettungsdienst vor Ort sein und helfen. Davon waren etwa 90% im Ortsteil Illingen und der Rest in Schützingen. Der häufigste Grund für die Alarmierungen ist der Kollaps bzw. die Bewusstlosigkeit (ca. 25% der Fälle), gefolgt von Atemnot, Herzinfarkt und verschiedenen chirurgischen Notfällen.

Start der Helfer vor Ort in Illingen - 16.12.2015

Nach sechs Monaten intensiver Planung und Vorbereitung hat rechtzeitig vor den Weihnachtsfeiertagen die Helfer vor Ort Gruppe in Illingen ihren Dienst aufgenommen. Jeder der sechs Helfer wurde mit Einsatzkleidung, einem Notfallrucksack, tragbarem Sauerstoff und einem automatischen externen Defibrillator (AED) ausgerüstet um den Patienten die bestmögliche Versorgung zu ermöglichen. Die Gruppe besteht aus erfahrenen RettungssanitäternInnen, Rettungsassistenten und einer Notärztin, alle wohnhaft in Illingen und Schützingen.

Die erste Alarmierung war gleich am selben Tag.